selbstgemachte Bratknödel

Zutaten:

Fülle:
eine Zehe Knoblauch
Majoran
Petersilie (fein geschnitten)
Paprikapulver
500g Faschiertes
etwas Geselchtes

Teig:
500g Mehl
ca. 300ml Wasser
Salz
1 EL Öl

Zubereitung:

Mehl mit Wasser verkneten, Öl und Salz dazugeben und zu einem Teig verarbeiten. Ist er zu klebrig, noch etwas Mehl dazugeben. Bröselt er, hilft etwas Wasser.
Den Teig in einer zugedeckten Schüssel für ca. 30 Minuten rasten lassen.

Faschiertes und Geselchtes klein hacken (ich verwende dazu einen Multizerkleinerer) und mit den Gewürzen vermischen.

Zuerst die Knödelfülle formen. Ich forme diese immer nach Gefühl und nehme meistens einen großen Esslöffel.
Danach kommt die Außenhülle. Den Teig nochmal durchkneten und zu einer Kugel formen und dann flach drücken.

Nun die Fleischkugel in die Mitte setzen und den Teig darüber geben und schließen. Den fertigen Knödel auf eine bemehlte Fläche setzen, damit es nicht anklebt.

Jetzt Wasser ohne Salz zum Kochen bringen und hineinlegen.
Darauf achten das die Knödel am Boden nicht festkleben.
Nach ca. 15 Minuten sind sie fertig.

Als Beilage kann man klassisch Sauerkraut oder Kartoffeln servieren.

Guten Appetit!

Weiterlesen

Lasagne

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 frische Tomaten
  • 1 Pkg. Tomaten passiert
  • Natives Olivenöl
  • 80g Butter
  • 80g Mehl
  • 800ml Milch
  • 2 Mozzarella
  • 2-3 Karotten
  • 1/2 Bund frisches Basilikum
  • 500g Faschiertes
  • 2EL Tomatenmark
  • Lasagneblätter
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Für die Sauce, Zwiebel, Knoblauch und Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Die frischen Tomate in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln, Knoblauch, Karotten und Tomaten zusammen mit dem Faschierten in einem Topf mit Olivenöl anbraten. Tomatenmark dazugeben. Mit den passierten Tomaten aufgießen und ca. 15 Minuten auf kleiner Hitze köcheln lassen.

Währenddessen Basilikum in Streifen schneiden und unter die Sauce rühren.
Für die Bechamelsauce die Butter in einem Topf aufschäumen lassen und das Mehl dazu geben. Vorsichtig anrösten und mit der kalten Milch aufgießen. Unter ständigem rühren aufkochen lassen, bis sich eine sämige Sauce bildet. Salz und Pfeffer nach Geschmack hinzugeben.

Eine Form mit Butter ausstreichen und Schicht für Schicht Lasagneblätter, Sauce und Bechamelsauce einfüllen. Mit der Bechamelsauce abschließen.

Zum Abschluss den in kleine Stücke gezupften Mozzarella darauf verteilen und im Backrohr bei 160 Grad mit Ober- und Unterhitze ca. 45 Minuten backen.

Gutes Gelingen 🙂

Weiterlesen